Navigation einblenden
Allgemein

Rechtspopulismus vs. Frauengesundheit – Podiumsdiskussion bei 24. AFK-Jahrestagung nachhören!

Anfang November 2017 fand die 24. Jahrestagung des Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF) statt. Der AFK ist der größte Zusammenschluss von unabhängigen Frauengesundheitsorganisationen im deutschsprachigen Raum.

Ich durfte in diesem Rahmen an einer Podiumsdiskussion (aktuell hier zum Nachhören verfügbar!) teilnehmen. Sie stellte sich der Frage, welche Auswirkungen rechte und rechtskonservative Tendenzen in Europa auf die Frauengesundheit haben. Die vor knapp zwei Jahren versuchte Verschärfung des Abtreibungsgesetzes in Polen ist nur das bekannteste Beispiel einer länderübergreifenden, zutiefst beunruhigenden Entwicklung. Die hochinteressante Diskussion wurde von Bremens ehemaliger Frauenbeauftragten, Ulrike Hauffe, moderiert. Ich danke allen Beteiligten für diese wichtige Veranstaltung – dass Frauenrechte von rechts unter Beschuss genommen werden, wird leider immer noch zu oft übersehen!