Navigation einblenden
Blog

China: Land im Umbruch – die Willkür regiert

Chinadelegationsreise Vom 19. bis 23. November 2006 bin ich zum ersten Mal nach China gereist – als Mitglied der China-Delegation des Europäischen Parlaments. Die Reise, die mich ausschließlich nach Peking führte, war in vielerlei Hinsicht lehrreich.
Am extremsten ist wohl der absolute Widerspruch zwischen dem, was die offiziellen Führer uns erzählen, und dem, was wirklich los ist.…

Ein guter Tag für die Frauen – Ségolène Royales Vorwahlsieg

Gazelle statt Elefanten
Das hat mich wirklich sehr gefreut, daß Segolene Royal die parteiinternen Wahlen der Sozialisten für die Präsidentschaftskandidatur mit 60% gewonnen hat. Den schwierig linken Laurent Fabius hat sie ebenso deklassiert wie das politische Schwergewicht Dominique Strauss-Kahn. Segolene Royal beschäftigt als Phänomen “Schöne Frau mit eigenwilligem Politikstil” seit Jahren und Monaten die Gazetten und Umfragen in Frankreich.…

Jack Straw hat Recht

In Großbritannien tobt eine heftige Debatte über Kopftuch und Niquab, nachdem Jack Straw- nicht gegen das Kopftuch- aber gegen den Niquab Position bezogen hat.
Der Niquab, anders als das Kopftuch (in Großbritannien gibt es kein Kopftuchverbot an Schulen wie z.B. in Fankreich), ist ein schwarzer Umhang, der den ganzen Körper und den ganzen Kopf verhüllt und nur einen Sehschlitz freilässt.…

Putin – ein waschechter Macho

Gestern bei der “Zeit”-Lektüre auf der langen Bahnfahrt von Straßburg nach Bremen fand ich unter der Rubrik “Worte der Woche” folgende zwei Zitate. Beide sind ungeheuerlich, wenn sie denn tatsächlich so gesagt wurden, wofür leider einiges spricht.
Das erste ist von Putin über Israels (noch) Staatspräsident Mosche Katzav: ” Was für ein starker Kerl!…

Interkulturelle Begegnungen beim Iftar Essen – Literaturnobelpreis für Orhan Pamuk

Gestern Abend hatten Cem Özdemir (grüner MdEP), Jorgos Chatzimakakis (liberaler MdEP) und die Intercultural Dialogue Platform zum Iftar Essen in Brüssel eingeladen, um gemeinsam das Fastenbrechen im Ramadan (nach Sonnenuntergang) zu begehen. Es war ein sehr netter und interessanter Abend, mit MdEPs aus verschiedenen Ländern, viele mit Migrationshintergrund, einem Franziskanermönch aus Kroatien und Abgeordneten des türkischen Nationalparlaments.…