Navigation einblenden
Bremen in Europa

Europäische Union: „Neue Staatlichkeit“ und Demokratie. Zur Aktualität der europäischen Verfassungsdebatte

>>>>> Bericht und Zusammenfassung der Veranstaltung Vortrag und Diskussion mit Prof. Michael Zürn Geschäftsführer der Hertie-School of Governance Berlin, Direktor am Wissenschaftszentrum Berlin Auf dem Europäischen Gipfel am 21. und 22. Juni werden die Staats- und Regierungschefs der EU über den weiteren Umgang mit dem 2004 unterzeichneten Verfassungsvertrag beraten – mit noch ungewissem Ausgang.…

Vor dem G 8-Gipfel: Sollen wir hoffen, dass die WTO scheitert?

Diskussion mit Roger Peltzer Mitglied der BAG Nord Süd der Grünen, Entwicklungsbanker Prof. Rudolf Hickel Universität Bremen Im Sommer vergangenen Jahres wurde die so genannte DOHA-Verhandlungsrunde der Welthandelsorganisation (WTO) ohne Ergebnis unterbrochen, wegen unüber­brückbarer Gegensätze. Damals gab es in Ländern des Südens, aber auch bei vielen NGOs die Auffassung, ein endgültiges Scheitern der WTO-Verhandlungen sei allemal besser als ein schlechtes Ergebnis.…

Geschichte, Bildung, Kultur. Die Seelen Europas

Zur Bedeutung der EU-Politiken für Bildung, Jugend und Kultur

Gespräch mit Ján Figel ’, EU-Kommissar für allgemeine und berufliche Bildung, Kultur und Jugend Was ist europäisch an Europa? Wie viel Gemeinsamkeit, „Identität“ braucht die Europäische Union, um von den Bürgerinnen und Bürgern getragen zu werden? Sind Geschichte, Bildung und Kultur viel eher der „Kitt“ der Integration als Wirtschaft und Sicherheit?…

Brüssel: Ausstellungseröffnung der Schülerlabore „Tomorrow’s Researchers – Helmholtz School Labs: How? Why? Give it a Try!“

Montag, den 19. bis 23. März 2007 im Europäischen Parlament, 3 Etage in Brüssel Unter der Schirmherrschaft von Helga Trüpel, MdEP und Hiltrud Beyer, MdEP die Ausstellung „Tomorrow’s Researchers – Helmholtz School Labs: How? Why? Give it a Try!“ stattfinden.  Eine ganze Woche lang werden 14 Helmholtz-Schüler in Laboren im Parlament ihre Experimente vorführen.…

Zukunft und Hoffnung: Die Europäisierung der Hochschulen

Donnerstag, den 11. Januar 2007 um 20 Uhr
im Gästehaus der Universität, Teerhof 58, Bremen.
Die Veranstaltungsreihe „Bremen in Europa“ startet mit einem wissenschafts- und hochschulpolitischen „Schmankerl“ ins Jahr 2007:
Prof. Michael Daxner, Präsident a.D. der Uni Oldenburg, hält einen Vortrag zur Frage nach der „Europäisierung der Hochschulen“. Kommentare von:
Prof.