Navigation einblenden
Bremen in Europa

Wie kommt Medienpolitik wieder auf die Höhe der Zeit? Neue Technik – neue Macht – neue Aufgaben

Donnerstag, 2. November 2006, 18 Uhr
Haus der Wissenschaft, Sandstr. 4/5, Bremen
Vortrag von Prof. Dr. Norbert Schneider
Direktor der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen Das Europäische Parlament diskutiert zur Zeit eine Neufassung der europäischen Fernsehrichtlinie, die deutschen Länder beraten den 9. Rundfunkänderungsstaatsvertrag: Etwas außer Atem und verunsichert durch neue Unübersichtlichkeit versucht die Medienpolitik der raschen technologisch und wirtschaftlichen Entwicklung nach zu kommen.…

Möglichkeiten und Chancen der neuen Förderprogramme der Europäischen Union: Das KULTUR-Programm

Mittwoch, 1. November 2006, 14-17 Uhr,
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, Bremen
Vorstellung der Programme:
Christine Beckmann „Cultural Contact Point Germany “, Bonn In der Auseinandersetzung um die Gesamtfinanzen der EU ab 2007 hat das Europäische Parlament die Anschläge für Kultur erhöhen können – allerdings leider nicht so hoch, wie es von uns gewollt war und wie es nötig wäre.…

Die ungarische Krise: Die Revolution von 1956 – und 50 Jahre danach

30. Oktober 2006, 20 Uhr, Haus der Wissenschaft, Sandstr. 4/5, Bremen Vor 50 Jahren, am 23. Oktober 1956 begann in Budapest mit Demonstrationen von Studenten der Aufstand gegen stalinistische Diktatur und sowjetische Fremdherrschaft. Die revolutionäre Bewegung breitete sich rasch aus. Ihre Forderungen: Abzug der Roten Armee, freie Wahlen, freie Presse. Am Ende stand die blutige Niederwerfung durch die sowjetische Armee.…

Energiewende – Versorgungssicherheit – Faire Preise: Herausforderungen für eine europäische Energiewende

14. September 2006, 20 Uhr, Gästehaus der Universität Bremen, Teerhof 58 Vortrag und Diskussion mit Rebecca Harms, MdEP, Fraktion Die Grünen/EFA Unser Anspruch an eine zukunftsfähige Energiepolitik der Europäischen Union kann nicht nur die Anwendung der erfolgreichen grünen Energiepolitik auf der Ebene der europäischen Zusammenarbeit sein. Denn es zeigt sich immer deutlicher, dass zentrale energiepolitische Herausforderungen überhaupt nur durch gemeinsames europäisches Handeln bewältigt werden können; sie sind mit der Außen- und Außenhandelspolitik (Versorgungssicherheit), der Wettbewerbspolitik (nationale Oligopole) und der Forschungspolitik (Euratom) der EU unmittelbar verbunden.…

Das Grünbuch zur neuen EU-Meerespolitik

7. Jui 2006, 10-13 Uhr, Gästehaus der Universität Bremen, Teerhof 58 Am 7. Juni hat die EU-Kommission ihr Grünbuch zur Meerespolitik der Öffentlichkeit präsentiert. Welchen Politikansatz die Kommssion damit vorstellt, wie er in der Praxis umsetzbar sein kann und welche Konsequenzen er für Bremerhaven und Bremen haben kann, darum soll es bei der Informations- und Diskussionveranstaltung gehen.…