Navigation einblenden
Bremen in Europa

Warum Europa?

Am 8. Mai 2017, 19:30-21:30 Uhr, Blinden-Begegnungsstätte, Biermannstr. 15. Warum Europa? Auf diese Frage möchte der Kreisverband Nordost Antworten anbieten. Hierzu berichtet Helga Trüpel (MdEP) von europäischen Erfolgen im Bereich Jugend, Bildung und Kultur (Stichwort „Erasmus“-Programm). Gerd Winter, em. Professor für europäisches Umweltrecht, referiert zu Umweltschutz und Europa. Am Beispiel der Weservertiefung etwa war in jüngster Vergangenheit zu sehen, wie das europäische Recht ausschweifender Umweltzerstörung einen Riegel vorschob.…

Die Türkei nach dem Verfassungsreferendum

Mit: Jürgen Gottschlich, Türkei-Korrespondent der taz – die tageszeitung. Wann: 5. Mai 2017, 18.00 Uhr. Wo: EuropaPunktBremen, Haus der Bremischen Bürgerschaft, Am Markt 20.…

„Kulturelle Vielfalt als Chance für Integration und Teilhabe – Wie können wir die offene Gesellschaft in Bremen, Deutschland und Europa stärken?“

Mit: Kirsten Kappert-Gonther, Sprecherin für Kulturpolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bremischen Bürgerschaft und Spitzenkandidatin der Bremer Grünen für die Bundestagswahl 2017, Christine M. Merkel, Leiterin Fachbereich Kultur,  Memory of the World der Deutschen UNESCO-Kommission e.V und Helga Trüpel, Vizepräsidentin des Kulturausschusses im Europäischen Parlament. Wann: 02.05.2017, 20 Uhr.

Europäische Gespräche: 60 Jahre Römische Verträge – Wohin bewegt sich Europa?

Sonntag, 19. März 2017, Theater am Goetheplatz (Foyer). Mit: Claudio Franzius, Professor für Öffentliches Recht an der Universität Bremen; Sergey Lagodinsky, Leiter des Referats Europäische Union / Nordamerika der Heinrich-Böll-Stiftung. Vor 60 Jahren fiel eine der wichtigsten Entscheidungen Europas: Am 25. März 1957 unterzeichneten sechs europäische Staaten die Römischen Verträge. Mit dem Vertragswerk zogen sie Lehren und Konsequenzen aus den Schrecken zweier Weltkriege.…