Navigation einblenden
Bremen in Europa

Festveranstaltung für das GRAMOTA-Archiv der Skoltsámi, Finnland / Weltkulturerbe der UNESCO

100 Jahre unabhängiges Finnland und seine Ureinwohner, die Sámi Festvortrag: Tiina Sanila-Aikio, Präsidentin des Sámi Parlaments in Finnland Mit: Helga Trüpel, Kulturstaatsrätin Carmen Emigholz,  Lappland-Initiative Bremen e.V. u.a. Wann: 9. März 2017 um 19.30 Uhr Wo: Obere Halle des Bremer Rathaus GRAMOTA- das sogenannte Skoltdorf-Archiv, ist eine Sammlung vom russischen Zaren unterzeichneter Schriftstücke, von denen das älteste aus dem Jahre 1601und das jüngste aus dem Jahre 1775 stammt.…

Aufruf für Europa

Viele Menschen machen sich zunehmend Sorgen um den Zusammenhalt und die Zukunft der Europäischen Union. Zu Recht. Denn es gibt lautstarke Kräfte innerhalb und außerhalb Europas, die den europäischen Zusammenhalt zerstören wollen und einer Renationalisierung, Abschottung und Entsolidarisierung das Wort reden.  Es ist Zeit, gegen diese destruktiven Kräfte unsere Stimme zu erheben, laut und vernehmlich.…

Europäische Gespräche: Europa als Anker liberaler Werte in der Welt?

Sonntag, 5. Februar 2017, um 11.30 Uhr im Theater am Goetheplatz (Foyer). Vortrag und Diskussion mit Rolf-Dieter Krause,  Journalist und ehem. Studioleiter Fernsehen im ARD-Studio Brüssel. Wenn in diesem Jahr der 60. Jahrestag der Römischen Verträge gefeiert wird, so ist festzustellen, dass die letzte Dekade (2007-2017) gewiss zur schwierigsten Phase der Europäischen Union seit ihrer Gründung gehörte und gehört.…

Neujahrsempfang der Europa-Union Bremen

„Es ist Zeit, wieder für die europäische Einigung einzutreten!“. Wir wollen unter diesem Motto mit unserem Neujahrsempfang am 12. Januar 2017, um 17 Uhr im EuropaPunktBremen eine Initiative starten, die in einem möglichst breit getragenen Bremer Aufruf zum 60. Jahrestag der Römischen Verträge (25. März 1957) münden soll. Einen Entwurf dieses Aufrufs finden Sie unten.…

Dokumentation: Basil Kerski – Der illiberale Geist in einer offenen Gesellschaft. Polen, ein Jahr unter der PiS-Regierung

Basil Kerski, Direktor des Europäischen Solidarność-Zentrums in Danzig und Chefredakteur des Deutsch-Polnischen Magazins DIALOG, war am 27.11.2016 zu Gast im Rahmen meiner Reihe „Europäische Gespräche“ im Theater Bremen. Hier dokumentieren wir seine Rede: Der illiberale Geist in einer offenen Gesellschaft. Polen, ein Jahr unter der PiS-Regierung (1.) Defekte Demokratie. Der grundlegende Umbau des Staates durch die PiS (2.) Wer sind die gesellschaftlichen Kräfte, auf die sich die PiS bei diesem Umbau stützt?…