Navigation einblenden
China

VA: Chinas neue Führung – Politisches Tauwetter oder Eiszeit im Reich der Mitte?

Helga Trüpel lädt ein zum öffentlichen Gespräch am Donnerstag, 10. Januar 2013, um 20 Uhr im EuropaPunktBremen, Haus der Bürgerschaft, Am Markt 20: Mit Jutta Lietsch, langjährige China-Korrespondentin der taz und des Weser-Kuriers Gudrun Wacker, China-Expertin der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) „Dieses Imperium muss auseinander brechen“, forderte kürzlich der im Exil lebende chinesische Schriftsteller Liao Yiwu in seiner Dankesrede bei der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels.…

PM: EU-China Gipfel Partnerschaft stärken ohne Schwierigkeiten zu verschweigen

Zum 15. EU-China Gipfel erklären Reinhard Bütikofer, Vizepräsident der Fraktion der Grünen/EFA im Europäischen Parlament und Helga Trüpel, Mitglied der China-Delegation des Europäischen Parlaments: „Kooperation und Dialog zwischen China und der EU als weltweit stärkstem und drittstärkstem Wirtschaftsraum sind auf unterschiedlichsten Ebenen von entscheidender Bedeutung. Dementsprechend lang ist die Agenda des EU-China-Gipfels.…

PM: Europareise von Wen Jiabao – Rede- und Reiseverbote für Ai Weiwei und Hu Jia aufheben – Liu Xiaobo freilassen

Anlässlich der ersten deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen erklärt Helga Trüpel, Mitglied der EU-China Delegation des Europäischen Parlaments: „Ich freue mich sehr, dass sowohl der Künstler Ai Weiwei als auch der Bürgerrechtler und Sacharow-Preisträger Hu Jia endlich das Gefängnis verlassen konnten. Ihre Freiheit währte aber nur kurz. Die Kulissenschieberei der KP Chinas mündet für beide Menschenrechts-Aktivisten in einem ungewissen Leben unter Hausarrest, Rede- und Reiseverbot sowie im Falle Ai Weiweis in einer öffentlichen ‚Selbstkritik‘, die an die Moskauer Schauprozesse erinnert.