Navigation einblenden
Jugend und Bildung

Studie über Einstellungen und Engagement von jungen Europäern

Die Kommission hat eine umfangreiche Studie zur Jugend in Europa veröffentlicht. Auf der Grundlage einer Eurobarometer-Umfrage mit rund 19.000 jungen Menschen zwischen 15 und 30 Jahren wurden Einstellungen zur EU genauso analysiert wie Freizeitverhalten, politisch-gesellschaftliche Aktivitäten oder auch Sichtweisen auf die Arbeitsmarkt- und die wirtschaftliche Situation. Das Bild der Europäischen Union ist größtenteils ein positives, wobei die Zufriedenheit mit dem Bildungsniveau steigt. In Sachen Engagement bestätigt sich die Tendenz der sinkenden Attraktivität der politischen Parteien: weniger als fünf Prozent sind im deutschen und europäischen Durchschnitt auf diesem Feld aktiv. Rund jeder fünfte der Befragten gab dagegen immerhin an, Petitionen zu unterschreiben oder an Demonstrationen teilzunehmen. Laut Report liegt die Bereitschaft für ehrenamtliches Engagement in den zwölf neuen Mitgliedsstaaten deutlich niedriger.

Die ganze Young-Europeans-Studie auf Englisch finden Sie hier.