Navigation einblenden
Kultur und Medien

PM: Europaabgeordnete Helga Trüpel für Arbeit zur Urheberrechtsreform ausgezeichnet

Die grüne Europaabgeordnete Helga Trüpel wurde vom Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V. (VUT) für ihre Arbeit rund um die europäische Urheberrechtsreform ausgezeichnet. Ihr Einsatz für eine faire Vergütung von Kulturschaffenden im digitalen Zeitalter wurde gestern Abend bei den VIA Indie-Awards 2018 in Hamburg mit der „VUT Indieaxt“ gewürdigt. Helga Trüpel, Vizevorsitzende des Kulturausschusses des Europaparlaments, über ihre Auszeichnung: „Nach den harten Auseinandersetzungen der letzten Monate ist diese Auszeichnung eine großartige Überraschung.…

„Es geht hier um einen Kulturkampf“: Interview zur Urheberrechtsreform

Für die aktuelle Ausgabe des Focus habe ich mit Eric Bonse über die anstehende Urheberrechtsform gesprochen. Morgen (12.09.) ist die entscheidende Abstimmung im Europaparlament in Straßburg. Im Interview habe ich nochmals dargelegt, warum ich dieses Vorhaben für richtig und wichtig halte: Der europäische Gesetzgeber muss gegenüber den digitalen Monopolen wie Google und Facebook selbstbewusst auftreten und darf sich nicht erpressen lassen.…

Copyright-Reform: Komprissvorschläge ansehen

An diesem Mittwoch, 12.09.18, wird im Europaparlament in Straßburg über die Reform des europäischen Urheberrechts abgestimmt. Der Berichterstatter des Parlaments, Axel Voss (CDU), hat eine Reihe von Kompromissvorschlägen vorgelegt, nachdem der Entwurf des federführenden Rechtsausschuss im Juni keine Mehrheit unter den Abgeordneten gefunden hat. Ich stelle die Änderungsvorschläge (engl.) hier zur Verfügung, damit alle Interessierten sich eine Meinung zum Stand der Dinge machen können: Copyright_compromises_Voss

PM: Helga Trüpel begrüßt „Venice Declaration“

Helga Trüpel, Vize-Präsidentin des Kulturausschusses des Europäischen Parlamentes für die Fraktion EFA/die Grünen, begrüßt die Deklaration verschiedener Drehbuchautoren und anderer Kreativer, die im Zuge der Biennale als „Venice Declaration“ entstanden ist und die dazu aufruft, die Reform des europäischen Urheberrechts nicht weiter zu verschleppen, um Rechte von UrheberInnen und Kreativen zu stärken.…