Navigation einblenden

PM: Europaparlament stimmt mit großer Mehrheit für European Solidarity Corps

Das Europaparlament in Straßburg hat heute mit breiter Mehrheit das Programm „European Solidarity Corps“ (kurz: ESC) verabschiedet. 519 Abgeordnete stimmten dafür, 132 dagegen, 32 enthielten sich. Das Programm ermöglicht jungen Menschen, sich in den Ländern der EU in sozialen Projekten zu engagieren und zielt so auf eine Stärkung des Zusammenhalts in Europa.…

Copyright-Reform: Komprissvorschläge ansehen

An diesem Mittwoch, 12.09.18, wird im Europaparlament in Straßburg über die Reform des europäischen Urheberrechts abgestimmt. Der Berichterstatter des Parlaments, Axel Voss (CDU), hat eine Reihe von Kompromissvorschlägen vorgelegt, nachdem der Entwurf des federführenden Rechtsausschuss im Juni keine Mehrheit unter den Abgeordneten gefunden hat. Ich stelle die Änderungsvorschläge (engl.) hier zur Verfügung, damit alle Interessierten sich eine Meinung zum Stand der Dinge machen können: Copyright_compromises_Voss

„Mir geht es um ein faires Internet“: Interview zur europäischen Kulturpolitik und zur Urheberrechtsreform

Im Interview mit dem Weser-Kurier hatte ich die Gelegenheit, über die Herausforderungen und Potentiale europäischer Kulturpolitik zu sprechen. Außerdem geht es um die kommende Abstimmung zur Reform des europäischen Urheberrechts im Europaparlament. Diese Abstimmung findet im September statt und entscheidet, ob die Kulturschaffenden in Europa auch im digitalen Zeitalter auf eine faire Vergütung ihrer Leistungen hoffen dürfen!…

Copyreform: Es geht in die nächste Runde

Nach der Ablehnung des Kompromissentwurfs aus dem Rechtsausschuss vergangene Woche, wird sich das EU-Parlament im September wieder mit der Reform des europäischen Urheberrechts befassen. Die Süddeutsche und Tagesschau haben das Geschehen rund um die Abstimmung gut zusammengefasst. Unter anderem berichteten auch Börsenblatt, Kölnische Rundschau, Buten un binnen sowie heute die taz.bremen über die Kontroversen, an denen ich mich als Befürworterin der Reform aktiv beteiligt habe und weiterhin beteiligen werde.…

PM: Europaparlament stimmt gegen Reform des europäischen Urheberrechts

Das Europäische Parlament in Straßburg hat eine Reform des europäischen Urheberrechts vorerst blockiert. Der parlamentarische Berichterstatter Axel Voss (CDU) hat kein Mandat für die weiteren Verhandlungen mit Kommission und Rat erhalten. Dem Beschluss des Parlaments gingen monatelange, zum Teil heftige Auseinandersetzungen über die Potentiale und Risiken der anvisierten Reform voraus. Helga Trüpel, Vizepräsidentin des Kulturausschusses des Europaparlaments, bedauert das Ergebnis der Abstimmung: „Aus meiner Sicht hat das Europaparlament heute die falsche Entscheidung getroffen.…