Navigation einblenden

Copyrightreform – nicht perfekt, aber gut genug. Warum ich für das Mandat stimme. (dt/en)

Ich möchte nochmals einige Dinge klarstellen, die meine Position im Streit um die europäische Urheberrechtsreform betreffen. Warum halte ich diese Reform für notwendig und weshalb unterstütze ich das Verhandlungsmandat für Axel Voss (CDU)? Digitale Plattformen wie YouTube haben ein ökonomisches Interesse daran, die Inhalte von Kulturschaffenden anzuzeigen. Dadurch entsteht Traffic, wodurch sie wiederum ihre Werbeeinnahmen generieren.…

PM: Europäisches Solidaritätskorps – mehr Solidarität in Europa: Kick off für ein neues Flaggschiffprogramm

Das Europäische Solidaritätskorps mit mehr Solidaritätsaktivitäten und mehr sozialem Engagement wird kommen und mit frischem Geld der EU-Länder finanziert werden, darauf haben sich Helga Trüpel, Verhandlungsführerin für das Europäische Parlament, und die Vertreter von Rat und Europäischer Kommission geeinigt. Helga Trüpel, Verhandlungsführerin des Europäischen Parlaments und kulturpolitische Sprecherin der Grünen/EFA-Fraktion, begrüßt die Einigung und die Bereitschaft der EU-Länder, 75 Millionen Euro frisches Geld für die neue Initiative bereitzustellen: „Die Einigung ist der Durchbruch für das europäische Programm für junge Leute, die solidarisches Engagement in der EU und außerhalb zeigen wollen.…

PM: Wahl in der Türkei – Erdogans Macht zementiert

Präsident Erdogan und seine Partei, die AKP, sind als Sieger aus den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in der Türkei hervorgegangen. Trotz eines Wahlbündnisses auf Seiten der Opposition gelang es den Herausforderern nicht, den amtierenden Präsidenten in die Stichwahl zu zwingen. Helga Trüpel, Vizepräsidentin des Kulturausschusses im Europaparlament, kommentiert: „Der Ausgang der Wahlen ist eine Ernüchterung für alle, die gehofft hatten, Erdogan könnten diesmal die Grenzen aufgezeigt werden.…

Infopaket zum Europäischen Urheberrecht – Gegen Panikmache und irreführende Behauptungen

Es kursieren aktuelle viele Mythen und irreführende Behauptungen im Netz, gerade was das Leistungsschutzrecht betrifft. Ich möchte hier ein paar grundlegende Informationen bereitstellen, um ein wenig Licht ins Dunkel bringen. (A) Dazu gehört meines Erachtens vor allem, die beiden am meisten umstrittenen Artikel  – Artikel 11 zum Leistungsschutzrecht für Verlage sowie Artikel 13 zur Nutzung urheberrechtlich geschützter Inhalte auf digitalen Plattformen – in ihrem Wortlaut zur Verfügung zu stellen.…