Navigation einblenden
Pressemitteilungen

PM: Krachende Niederlage für Premierministerin May

Das britische Unterhaus hat gestern Abend das zwischen der britischen Regierung und der EU ausgehandelte Austrittsabkommen abgelehnt. Premierministerin May hat trotz zahlreicher Appelle keine Mehrheit gefunden. Bei 432 zu 202 Stimmen fiel die Niederlage zudem noch deutlicher aus, als Beobachter zuvor erwartet hatten.

Helga Trüpel, Vizepräsidentin des Kulturausschusses des Europaparlaments, kommentiert:

„Theresa May hat eine historische Niederlage erlitten. Es ist ein trauriger Tag für ganz Europa: Ein ungeordneter Austritt ist leider wahrscheinlicher geworden, mit sehr negativen Auswirkungen auf beiden Seiten des Ärmelkanals.

Ich hoffe, dass doch noch ein weiteres Referendum stattfindet. Ich halte das keineswegs für undemokratisch, schließlich haben die britischen Bürgerinnen und Bürger die Freiheit, ihre Haltung zu überdenken. Daher sollten sie auch neu entscheiden dürfen.“